Home Impressum Datenschutz SitemapDruckversion
 

Projektbeschreibung

 

Qualifizierungsoffensive Textil-/Bekleidungs-/Miederindustrie und Textile Services

 

 

Projektdurchführung

 

Stiftung zur Förderung von Bildung, Erholung und Gesundheitshilfe von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern

Salinenweg 45

83334 Inzell

Ansprechpartner/in: Gebhard Schwägerl

Telefonnummer: 08665 980-202

E-Mail:  schwaegerl(at)kritische-akademie.de

 

Laufzeit des Projekts: 01.06.2011 - 31.05.2014

Bundesland: alte Bundesländer

Branche: Textilindustrie

Homepage:  www.qualifizierung-textil.de

 

Projektpartner:

 

  1. Industriegewerkschaft Metall Vorstand
  2. Gesamtverband textil+mode e. V.
  3. Industrieverband Textil Service – intex e. V.
  4. Arbeitsgemeinschaft der Miederindustrie e. V.

 

 

Schwerpunkte des Projekts

 
Weiterbildungsmaßnahme im Betrieb
Ermittlung von betrieblichem Qualifizierungsbedarf
 


Kurzbeschreibung des Projekts

 

Mit dem Projekt „Qualifizierungsoffensive Textil-/Bekleidungs-/Miederindustrie und Textile Services“ wird dem besonderen Qualifizierungsbedarf von Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmern in den Bereichen der Textil- und Bekleidungsindustrie, der Miederindustrie sowie der Textilen Dienste Rechnung getragen. Es werden Bedarfe in den Betrieben ermittelt, Strukturen verändert und Weiterbildungsangebote unter Einbeziehung von Blended-Learning-Methoden betriebsnah durchgeführt. Im Setting von Lernen und Vernetzung wird – angepasst an Lernziel und Zielgruppe – eine Online-Lernplattform genutzt. Inhaltliche Schwerpunkte sind: Sprache und interkulturelle Kompetenz, informationstechnische Bildung, Gesundheitsbildung.

Auf Grundlage der Sozialpartnervereinbarung werden die Maßnahmen gemeinsam geplant, durchgeführt und nachbereitet: Sowohl die Betriebsräte und die Verantwortlichen der Industriegewerkschaft Metall als auch die Personalabteilungen bzw. Personalverantwortlichen werden in die Bedarfs- und Maßnahmenplanung, die Umsetzung und Auswertung der Weiterbildungsmaßnahmen für die Beschäftigten mit einbezogen.

Die Weiterbildungsmaßnahmen für die Beschäftigten werden nachhaltig flankiert. Bei den Betriebsräten werden Weiterbildungsbeauftragte qualifiziert. Im Rahmen des Projekts werden auch gezielt gemeinsame Veranstaltungen für Betriebsräte und Personal- und Führungskräfte angeboten.

 

 

Zu Grunde liegende Sozialpartnervereinbarung zur Weiterbildung:

Tarifvertrag zur Förderung der Aus-, Fort- und Weiterbildung der Beschäftigten der Textilindustrie und Bekleidungsindustrie

PDF Tarifvertrag zur Sicherung und Förderung der Beschäftigung, der Wettbewerbsfähigkeit und zur tarifpolitischen Zusammenarbeit in der Branche Textil Service, Tarifvereinbarung über die Einrichtung eines Vereins und einer Stiftung für die Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer der Miederindustrie

 

Eckpunkte der Sozialpartnervereinbarung, die mit dem Projekt umgesetzt werden sollen: Qualifizierung von Beschäftigten